Dauerausstellung  |  Naturpark-Express   |   Buchempfehlung

 

_____________________________________________________________________________________________________________________ 

  

_____________________________________________________________________________________________________________________ 

Neue Dauerausstellung

Liebe Besucher des Hauses der Natur,

wir bekommen eine neue Dauerausstellung! Während der Umbauarbeiten vom 16. September 2017 bis voraussichtlich Ende April 2018 ist unsere Ausstellung sowie der Verkauf geschlossen!

Für alle weiteren Anliegen rufen Sie uns bitte an oder schreiben uns ein Email. Vielen Dank!

 

Naturpark-Express

Naturpark-Express beendet seine Fahrsaison 2017 am 15. Oktober

Jetzt heißt es schnell sein bei der Ausflugsplanung. Nur noch wenige Tage verkehrt der Naturpark-Express im Oberen Donautal. Am Sonntag, den 15. Oktober besteht letztmals für dieses Jahr eine Möglichkeit zur Mitfahrt.

Bereits jetzt ist absehbar, dass die Fahrgastzahlen vom Vorjahr übertroffen werden.

Bis zum 1. Oktober wurden an den bisherigen 50 Fahrtagen insgesamt 13.577 Fahrgäste im Zug gezählt, die insgesamt 3.242 Fahrräder bei sich hatten. Im Durchschnitt führten damit fast 24% aller Fahrgäste ein Fahrrad mit sich, ein wahrhaft stolzer Wert. Dank des speziellen Fahrradwaggons gelang es auch immer, alle Radfahrer ohne längere Wartezeit und Problemen mit dem Fahrradtransport zum gewünschten Zielort zu bringen. Hierauf sind die Helfer vom Naturparkverein Obere Donau besonders stolz, denn 109 gleichzeitig auf einer Fahrt transportierte Fahrräder, wie beispielsweise am Sonntag den 14.8.2017 nachmittags der Fall, stellen schon einige logistische Herausforderungen dar.

Der Naturpark-Express fährt diese Saison noch bis zum 15. Oktober jeden Samstag und Sonntag.

Während der Zug morgens zweimal zwischen Sigmaringen und Tuttlingen hin- und herpendelt (Sigmaringen ab: 8:24 Uhr und 10:31 Uhr, Tuttlingen ab: 9:20 Uhr und 11:20 Uhr), geht es nachmittags um 12.28 Uhr von Sigmaringen zuerst nach Blumberg-Zollhaus und um 16:40 Uhr von Sigmaringen nach Donaueschingen.

Mit einem speziellen Waggon für über 100 Fahrräder bietet der Naturpark-Express besonders für Radfahrer großen Komfort, da Helfer des Naturparkvereins das Verladen übernehmen. Die Fahrradmitnahme ist dabei völlig kostenlos. Die Tickets für die Fahrgäste werden ebenfalls von den Helfern direkt im Zug verkauft und sind oftmals günstiger als Fahrkarten für die Regelzüge. Bei den Regelzügen ist zudem die Fahrradmitnahme nur in begrenzter Zahl möglich und kann nicht in jedem Fall garantiert werden. Fahrkarten der DB AG und der Verkehrsverbünde werden selbstverständlich anerkannt und können ebenfalls im Naturpark-Express erworben werden. So bietet der Naturpark-Express sowohl einen bequemen Start als auch unkomplizierten Abschluss für einen Ausflug ins Donautal.

Fahrpläne zum Naturpark-Express sind beim Naturpark Obere Donau, Wolterstr. 16, 88631 Beuron (Telefon 07466/9280-14) erhältlich oder können direkt hier eingesehen werden.

 

 

 

 

Neuer Bildband über Naturparke erschienen

Mehr als 150.000 Kilometer Rad- und Wanderwege, seltene Tiere und Pflanzen, kulturelle Höhepunkte und regionale Köstlichkeiten - all dies und noch viel mehr bieten über 100 Naturparke in Deutschland. Diese "Paradiese vor der Haustür" werden in einem soeben erschienenen DuMont-Bildband ausführlich vorgestellt, darunter auch der Naturpark Obere Donau.

Naturparke sind Schutzgebiete zum Anfassen und Mitmachen. Wer sie besucht, erlebt Menschen, die sich mit ihrer Heimat identifizieren, die gerne ihre Schatzkammern öffnen und die Begeisterung für Natur und Kultur mit ihren Gästen teilen. Der DuMont-Bildband "Paradiese vor der Haustür" macht großen Appetit, in den Naturparken auf Entdeckungsreise zu gehen.

Rund 300 brillante Farbbilder, eine große Übersichtskarte, Hinweise zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten sowie Hintergrundtexte zu verschiedenen Themen, wie z.B. kindliche Naturerfahrungen oder tierische Einwanderer, runden das 256 Seiten starke Buch ab. Entstanden ist es in Kooperation mit dem Verband Deutsche Naturparke (VDN).

Naturparke nehmen rund 27 Prozent unserer gesamten Landesfläche ein. Naturparke sind keine unberührte Wildnis. Diese Landschaften werden seit Jahrhunderten von Menschen genutzt und verdanken ihre Besonderheiten menschlichen Einflüssen. In den Naturparken wird einzigartige Natur bewahrt - aber immer mit den Menschen, die dort leben und arbeiten. Gäste sind in Naturparken herzlich willkommen. Hier erleben sie stille Seen, steile Felsen und verwunschene Heidelandschaften, bewundern den halsbrecherischen Flug des Wanderfalken und genießen lokale Spezialitäten aus ökologischer Produktion.

Reisen in Deutschland sind klimafreundlich und liegen voll im Trend. Und wo ließe sich besser wandern, Rad fahren oder einfach nur die Seele baumeln lassen als in den Naturparken? Bewegung an der frischen Luft bringt Körper und Seele wieder in die richtige Balance. Wir wünschen eine schöne Lektüre und einen schönen Urlaub!

DuMont-Bildband "Paradiese vor der Haustür - Deutschlands Naturparke"

Autor: Bernd Pieper

Hardcover, 256 Seiten, ca. 300 farbige Abbildungen, große Übersichtskarte, Format: 23,4 x 29,5 cm, Preis: € 29,99

Erhältlich direkt hier...

Paradiese vor der Haustür

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Naturpark Obere Donau e.V. übernimmt keine Haftung für die Inhalte der auf der gesamten Internetpräsenz aufgelisteten Links.