Veranstaltungen des Naturparkvereins und des Naturschutzzentrums Obere Donau

 

Entdeckungstour durchs Donautal

Das Haus der Natur bietet Gruppen die Möglichkeit, das Donautal mit all seinen Besonderheiten und in seiner Einzigartigkeit hautnah zu erleben. Dabei werden verschiedene Lebensräume erkundet, Zusammenhänge herausgefunden, aber auch Problematiken behandelt. Was oftmals nur theoretisch vermittelt und gelernt worden ist, kann draußen in der Natur mit viel Spaß und Bewegung betrachtet, befühlt, gerochen und erfahren werden. Die Führungen werden individuell auf die Gruppen und deren Grundlagen, Bedürfnisse und Erwartungen zurechtgeschnitten. Schwerpunktmäßig wollen wir Gruppen im Schulalter ansprechen, aber Kindergarten-, Studenten- und Erwachsenengruppen sind ebenso jederzeit herzlich willkommen.

 

Gewässerökologie

Was lebt in der Donau und was sagen die Lebewesen über den Fluss aus?

Wir „fischen“ zusammen in der Donau und untersuchen unsere Funde mit dem Binokular. Wer gedacht hat es leben nur Fische in der Donau hat weit gefehlt. Neben außergewöhnlichen Formen und Lebensweisen der Kleinstlebewesen erfahren wir auch, was sie uns über die Qualität des Gewässers verraten können.

Bei Hochwasser weichen wir auf den Teich beim Haus der Natur aus und erkunden die Teichfauna und führen zusätzlich eine Bodenuntersuchung durch.

Dauer: ca. 2,5-3,5 Stunden

Unkostenbeitrag: pro Teilnehmer 2,- € (Mindestbetrag 30 €)

 

 

 

Kreativer Artenschutz

Artenschutz ... ist langweilig ... könnte man denken. Weit gefehlt. Wir betreiben ihn kreativ. Wir lernen die Goldrute und andere sogenannte Neophyten - Neubürger unserer Flora kennen. Wir suchen die Pflanzen im Gelände und verwenden sie anschließend zum giftfreien Färben eines Halstuches.

Dauer ca. 3 - 3,5 Stunden

Höchstteilnehmerzahl: 15

Unkostenbeitrag pro Schüler 7,- €

 

 

Wald im Naturpark

Das Ökosystem Wald wird anhand von umweltpädagogischen Spielen mit viel Spaß erkundet. Dabei werden auf spielerische Weise die Komplexität des Ökosystems Wald, seine Funktion als Rohstofflieferant und als wertvoller und sensibler Lebensraum den Teilnehmern näher gebracht. Wir führen auch Gruppen zur Jugendherberge Burg Wildenstein oder machen den Rückweg von dort interessanter. Je nach Jahreszeit und Witterung variieren die Themenschwerpunkte (Sukzessionsabläufe, Früchte des Waldes, Pilze, Tiere, etc.).

Gerne gehen wir dabei auf individuelle Bedürfnisse der einzelnen Gruppen ein.

 

Dauer: ca. 3-3,5 Stunden

Unkostenbeitrag: pro Teilnehmer 2,- € (Mindestbetrag 30 €)

Bei Starkregen kann die Veranstaltung leider nicht stattfinden

 

 

 

"Klasse unterwegs" - Das neue Schulprojekt der Deutschen Bahn AG

Mehr Informationen als .pdf-Datei...

Nutzen Sie die bequeme Anreise mit der Deutschen Bahn. Zur Reiseauskunft bitte diesen Button drücken: www.bahn.de Reiseauskunft

 

Der Naturpark Obere Donau e.V. übernimmt keine Haftung für die Inhalte der hier aufgelisteten Links.